hope_calaris: (Stock - lächelndes Plüschtier)
Life is kinda uneventful right now, but I did go and donated blood today because the blood transfusion center had sent me a postcard asking me to do so. Apparently, they're short on my blood group right now. And because  I didn't want to wait two hours like last time, I made an appointment and was out of there in one hour. I count that as a success. Albeit the doctor was all kinds of rubbish and took about thirty seconds telling me (and the following structure was chosen to show exactly how he told me this) thatmyironlevelistoolowandmaybeIshouldtakeironsupplements *holds up some kind of pills for about two seconds* butit'salrightbecauseI'monlydonatingbloodtwotimesayearsoIshouldbefine *smiles at me* Alrightyyoucangoondonatingblood *gives me a pamphlet about how I should eat more red meat*. To say that I was a bit confused after this would be an understatement. At least he was smiling at me the whole time, so I guess I didn't miss some important part where my low iron level is life threatening or so.[Poll #1788115]
hope_calaris: (Pinguin - What?)
It's time for election campaign in Mecklenburg-Vorpommern, which means we get to see some top-notch politician -- well, if we want, that's it. My initial plan was to see Gregor Gysi on Wednesday, but then that event turned out to be a five minutes speed dating event, and no ... as much as I dislike Die Linke, I just know that this guy is a way better rhetor than I'll ever be and could overturn every argument against his party that I have (and there were other members of his party as well I'd have had to talk to and I know nothing about them -- easier to just spare me the embarrassment). Which now makes me sound like an ignorant, petulant child who doesn't want to admit to being in the wrong. Um ... it's not that, okay? It's more the fact that I could never ever vote for a party which is a direct descendant from PDS and supports socialism and has some lunatics as members who think that communism is the way to go and won't stand up during a minute of silence for the people killed trying to cross the Wall. That's just plain indecent human behavior. Maybe I'm reacting more to this than usual because we just had the 5oth anniversary of the building of the Berlin wall, and I read newspaper articles about it and visited a memorial place.
Read more... )
hope_calaris: (Nationalmannschaft)
I'm quite obviously back from the weekend with my parents, and it was nice.

I now have more mosquito bites on my legs than fingers on my hands, and on Sunday my legs were swollen and hurt like nobody's business, but it's getting better now. And how did I get the bites, you may ask? By standing outside the church in Koserow waiting for the play "The Visit" (Der Besuch der alten Dame) by Dürrenmatt to start on Friday evening. The play itself was pretty intense and disturbing. We had seats in the first row, so seeing the actors from only a meter (if at all) away definitely added to the intensity. And I don't mean "disturbing" in the blood and gore kinda way, but that the ideas presented in the play were disturbing: The old lady offers her poor home town 1 billion if one of the town's people kills her former lover who had once made her leave the town in shame. It's a play about the alluring power of money, and how people slowly but surely fall victim to it. The really disturbing part here is that I can't find it in me to say that this would never happen in real life.

I spent nearly the whole Saturday in a Strandkorb on the beach, which was all kinds of amazing. It didn't rain for once (apparently, according to the local channels, we had more rain in July than on the average in 6 months), but it was sunny and warm. I even bought ice cream for me and my brother. I also finished rereading Sean Astin's There and back again, and I still like it quite a lot, because it just feels very honest. There are some passages in the book when I thought "Oh my ... you're an idiot and an asshole!", and he didn't try to find any excuses for his behavior because he knows it was wrong how he behaved back then. Where John Barrowman's biographies are all about TMI (one day, John, one day we'll find out how that thing in the tree worked!) and how amazing he is (and I love that about him, just so you know, John finding himself amazing is one of my favorite things in the entertainment business), Sean Astin's is all about honesty.

I'm also still lacking half of my tv channels thanks to the big thunderstorm a few weeks back, and of course my janitor can't do a thing. Why would he, right? Apparently, I'm not the only one missing ARD and quite a few other channels, and none of the people responsible for our dorm have any idea why. *le sigh* Thank goodness ARD is doing a livestream for the football match Germany vs. Brazil.

PS: [livejournal.com profile] leviathans_moon linked me to these pictures: here and here. I'm slightly freaked out now. Also, I'm really, really in favor of penguin world domination. Just so you know.
hope_calaris: (Stock - ein alter Mann im Schloss tobte)
Seit gestern stürmt es ganz fürchterlich und ich musste heute mit geschlossenem Fenster schlafen (und das nicht nur, weil mich sonst die Müllpresse wieder halb sechs wecken würde), weil es so sehr geweht hat, dass ich Druck auf den Ohren hatte. Das hab ich selbst noch gemerkt, als ich im Bad war. Ich steh nicht sonderlich auf Sturm ... aber das Gute an der Sache ist, dass wir so wenigstens mal keinen Nebel haben und man ab und an den blauen Himmel erahnen kann. Gott, ich will Frühling. Mir reicht's mit dem miesen Wetter.

Apropos mieses Wetter -- das hatten wir (Kinka, Ina und ich) auch, als wir dieses Wochenende in Koserow waren. Wir sind trotzdem tapfer gewesen und haben uns hinaus in Wind und Wetter (sprich, Regen) gewagt um die Ostsee nicht nur zu hören, sondern auch zu sehen. Und ja, auch um Torte in der Konditorei zu essen. Die hatten wir uns nach dem Spaziergang aber auch redlich verdient. Und irgendwann -- wenn das Wetter besser ist -- komm ich auch nach Kölpinsee. Ansonsten waren wir das Wochenende recht faul. Ich hab endlich mal wieder gebadet, wie haben viel UNO gespielt (und nein, nie wieder Risiko und Cluedo auch nur, wenn ich vorher viel getrunken hab) und uns Rock'n'Rolla angeschaut. Beim zweiten Mal sehen wird der Film sogar noch besser.

Apropos zweites Mal schauen -- The Social Network entwickelt ungeahnte Qualitäten, wenn man vorher nur genug Fanfic dazu gelesen hat. Mir wurde sogar Mark Zuckerberg noch sympathisch. Jetzt versteh ich allerdings erst  recht nicht, wieso Andrew Garfield keine Oscarnominierung bekommen hat (allein die Stimme! ♥ ♥ Er soll doch bitte Hörbücher aufnehmen ... ). Haben die denn alle Tomaten auf den Augen? Und wenn es bei den MTV Awards dieses Jahr den Preis für "creepiest girlfriend" geben würde, dann müsste er an Christy gehen. Die Frau ist nicht mehr weit weg von Morddrohungen.

Apropos Morddrohungen -- vorletztes Wochenende haben wir endlich mal Isis Mörderdinnerspiel veranstaltet. Das muss man sich so vorstellen: eine Reihe von Leuten wird eingeladen, um einen Mordfall aufzuklären, jeder spielt eine Rolle und verkelidet sich dementsprechend und man bekommt ein kleines Heft, wo Dinge über einen drin stehen und was man wann sagen soll. Nach und nach werden so immer mehr Geheimnisse enthüllt, man wirft mit wüsten Beschuldigungen um sich (Ich zum Butler: "Ich kenne Sie von irgendwoher!", was der Butler natürlich vehement bestritten hat, bis sich rausstellte, dass ich Recht hatte) bis man den Mörder gefunden hat. Ich war Eleonore Pucinelli (ich schwöre, mit dem Pinguin da in der Ecke hatte ich nix zu tun!), hatte mein Abiballkleid an, wurde von Ina fachfraulich geschminkt und hatte nur Verachtung für alle anderen übrig, denn ich war die weltberühmte Opernsängerin und Schwester des Verstorbenen. Ich war dann auch sehr aufgebracht, als mir im Testament zwar der Piranha zugesprochen wurde, sich aber rausstellte, dass der in der Nacht des Todes meines Bruders ebenfalls drauf gegangen ist. Noch aufgebrachter war ich dann aber, als ich die letzte Seite meines Charakterheftes aufschlug und las: "Regen Sie sich jetzt nicht auf, aber Sie haben Ihren Bruder umgebracht." Meine Augen machten o_O??? Offenbar hab ich ihn für den Selbstmord meines anderen Bruders (das war aber gar kein Selbstmord, den hatte nämlich Isi auf dem Gewissen!) verantwortlich gemacht und ihn daher aus Rache getötet indem -- jetzt kommt's -- ich einen Fön in das Piranhaaquarium geworfen und so einen Stromausfall provoziert hab, in der entstandenen Dunkelheit hab ich dann meinen Bruder die Treppe runtergeschupst. Also war ich nicht nur die Mörderin -- dabei war meine einzige Anforderung doch, dass ich es nicht bin -- sondern ich hab auch mein eigenes Erbe auf dem Gewissen. Misto.

Apropos misto -- Hugo II erfreut mich seit mehreren Tagen mit dem surprise bluescreen of death. I'm not amused. Und offenbar bin ich nicht sein einziges Opfer, das muss ein weit verbreitetes Problem sein, von dem ich nur leider keine Ahnung habe wie ich es wieder los werde. Gah, ich dachte, ich bekomm wenigstens eine Gnadenfrist von nem Jahr bevor mir so etwas passiert ...
hope_calaris: (Leverage - Punch somebody)
Wir stellen uns jetzt mal Folgendes vor:

Tine geht zum Praktikumsbüro um sich für ihr Hauptpraktikum anzumelden. Sie hat ja jetzt alle Scheine zusammen. Sie hat sich das Fach ausgesucht, in dem sie das Praktikum machen will und auch schon mit der dafür zuständigen Person im Anglistik-Institut gesprochen und sich die entsprechenden Aufgaben geben lassen. Sie hat im Internet geschaut, ob es irgendein Formular gibt, das sie für die Anmeldung ausfüllen muss -- gibt es nicht. Sie hat auf das riesige (A0) Plakat vorm Praktikumsbüro geschaut, auf dem steht, was man für die Praktikumsanmeldung braucht. Sie hat alles. Jetzt sitzt sie da vor dem Büro und wartet mit zehn anderen Personen. Und wartet. Und wartet. Nach einer Stunde ist sie endlich dran.

Das Gespräch lief ungefähr so:

Ich: "Ich möchte mich gern fürs Hauptpraktikum anmelden."
X: "Klar, haben Sie die Anmeldung?"
Ich: "Whut?"
X: "Aber das wissen doch alle, dass man die braucht."
Ich: "Das stand nirgends ... wo bekomm ich die denn her?"
X: "Bei mir."
Ich: "Ah ja. Na dann ... "
X: "Aber das können Sie jetzt nicht hier ausfüllen, Sie brauchen noch die Bestätigung der zuständigen Person in Ihrem Institut."
Ich: "Ah ja. Na dann können Sie mir doch wenigstens schon bescheinigen, dass ich alle Scheine zusammen hab und ich kann Ihnen die bestätigte Anmeldung ins Fach legen."
X: "Aber das geht nicht. Ich füll das nur aus, wenn alles zusammen ist."
Ich: "Ah ja."
X: "Kommen Sie in einer Woche wieder wenn Sie alles haben."
Ich: "Ah ja ... und was mach ich mit der Anmeldefrist von vier Wochen? Ich will das Praktikum im März machen."
X: "Ah ja ... nun, das kann ich Ihnen natürlich schon ausfüllen, dass Sie bereits hier waren. Dann haben Sie damit keine Probleme mehr."
Ich: "Ah ja ... dann geh ich mal."

Zusammengefasst:

Ich hab über eine Stunde gewartet, damit ich überhaupt das Anmeldeformular -- das es nirgendwo sonst gibt - bekomme. Meine Institutsperson hat nichts von einer Unterschrift, die sie leisten muss, erzählt. Im Internet stand es nirgends. Es stand nirgends vorm Praktikumsbüro. Ich muss also jetzt noch einmal zur Anglistik um die Unterschrift zu bekommen und dann noch einmal vor dem Büro warten um mir alles bestätigen zu lassen.

Zudem reagiert weder der Prof, der mich auf dieses Blockseminar mit Übernachtung am Wochenende schleppt, um mir den ach so wichtigen Artikel für meinen Vortrag zu schicken, auf meine Mails, noch der andere Prof, der mir immer noch einen Schein vom SSo9 schuldet. Der ist übrigens auch nicht zu seiner eigenen Sprechstunde am Montag Abend erschienen.

Außerdem hatte Penny keine Eier mehr.

Weiter zusammengefasst: 



PS: Aber White Collar war toll.
hope_calaris: (Stock - Wie der Kuh)
Auch wenn es total geekig ist und nerdy und überhaupt, aber ... ich liebe Kirchengeschichte. Wenn ich könnte, würde ich es heiraten. Ich hab dieses Semester "Konziliengeschichte" und wir sind nur drei Leute -- einer davon ist der Prof. Es ist großartig. Ich hatte vorher keinen Plan vom Byzantinischen Reich und der frühen Kirche, aber es ist toooooooooooll. Heute haben wir über das 3. Konzil geredet (431). Göttlich (höhö). Hab mich selten über Kirchengeschichte so amüsiert.

Auf der einen Seite haben wir
Nestorius: Bischof von Konstantinopel, orthodox, eigentlich nicht weiter auffällig bis auf dass er Maria als "Christusgebärerin" und nicht "Mutter Gottes" bezeichnet -- aber er will damit eigentlich nur getreu den Beschlüssen des 1. Konzils die zwei Naturen Christi betonen
 
Auf der anderen Seite haben wir
Kyrill: Bischof von Alexandrien, orthodox, konzilientreu, vielleicht ein "bisschen" machthungrig

Dann hätten wir da noch
den Papst: eigentlich interessiert niemanden seine Meinung, weil die orientalische Kirche damals das Sagen hatte, aber wenn er in Streitfragen deiner Meinung ist ist er natürlich ganz praktisch
Theodosius II: Kaiser ... aber eigentlich kann man ihn getrost übergehen

Alles fängt mit Briefen an. Kyrill schreibt Nestorius einen, erzählt so von der wahren Lehre, ermahnt Nestorius ein klitzekleinwenig die auch ja zu predigen und so ... wirklich nichts schlimmes. Ist auch noch nett im Ton und voller christlicher Bruderliebe und blub und blah. Er unterstellt Nestorius nicht, dass er was falsches predigt oder so ... dann kommt die Antwort. Die müsst ihr euch ungefähr so vorstellen:
 
HÖR AUF MICH ZU BELEIDIGEN, DU ARSCH! UND SOWIESO HAST DU VON TUTEN UND BLASEN KEINE AHNUNG! Ich erzähl dir mal, wie das richtig abläuft ... -- er führt also alle möglichen angeblichen Falschlehren von Kyrill an, die aber nie in dem ersten Brief auftauchten - genauso wenig wie die Beleidigungen. Ich weiß nicht welchen Brief Nestorius vorher gelesen hat, der von Kyrill war es sicherlich nicht. Er ereifert sich dann auch noch über Themen, die ebenfalls in dem vorherigen Brief nicht erwähnt wurden und macht generell den Eindruck, als ob ihm Kyrill mal die Freundin ausgespannt oder das Pausenbrot geklaut hätte.

Das alles kann Kyrill natürlich nicht auf sich sitzen lassen. Flugs erfindert er irgendwelche häretischen Lehren und legt sie Nestorius in den Mund. Dann ruft er den Papst an (also nicht per Telefon, eher Brief denk ich) um die Häresie zu verdammen. Der Papst hat keine Ahnung von Nichts (aber Rom ist auch einfach so verdammt weit weg von der Orientalischen Kirche, wo der Bär steppt zu der Zeit), hat sowieso was Besseres zu tun und überträgt einem Mönch die Entscheidung. Mönch wollte offenbar schon immer mal ein Ferienhaus in Alexandrien und gibt Kyrill recht.

Und eigentlich müsste die Geschichte hier zu Ende sein. Ist sie aber nicht.

Theodosius II. wollte sich wichtig tun ... vielleicht war ihm aber auch nur langweilig oder er wollte seinen Namen gerne in Kirchenannalen lesen. Jedenfalls beruft er ein Konzil ein. Das von Ephesos. Dumm nur, dass praktisch nur Kyrill da mit seinen Anhängern auftaucht. Nestorius ist zwar auch eingeladen, aber kommt nicht. Hatte offenbar keinen Bock drauf, dass mal die Fetzen fliegen. Also hat Kyrill freie Bahn, ergibt sich seinen despotischen Anwandlungen und lässt Nestorius mal so eben als Häretiker verdammen. Finden die Unterstützer Nestorius, die drei Tage zu spät zum Konzill kommen jetzt nicht so nett. Allerdings haben die scheinbar auch keine Lust auf eine gefplegte Keilerei -- sie halten stattdessen ein paralleles Konzil ab. Ist ja auch viel netter so unter sich, wo alle der gleichen Meinung sind und man sich nicht mit der Mehrheit feindlich Gesinnter rumschlagen muss.

Theodosius II. bekommt unterdessen Zweifel an dem Treiben Kyrills und erklärt die Beschlüsse dessen Konzils für ungültig. Interessiert nur keinen. Ebenso wenig, dass der Kaiser beschlossen hat beide Bischöfe ihres Amtes zu entheben. Kyrill ignoriert ihn wieder und bleibt im Amt, Nestorius natürlich nicht (aber der hat auch nie was gegen Kyrill unternommen, also verdient er es auch nicht). Die Beschlüsse des Konzils bleiben auch in Kraft.

Das Ende vom Lied ist, dass der Kaiser ne Nulpe ist, Nestorius ein Angsthase, der Papst weit weg und Kyrill mal sowas von gewonnen hat. Und eigentlich haben sie sich über nichts gestritten. Kyrill und Nestorius hatten haargenau die gleiche Meinung! Die konnten sich einfach nicht leiden.

Drama, Baby! Es ist so herrlich menschlich, es ist schon wieder putzig.

Und zur weiteren allgemeinen Belustigung.
hope_calaris: (Default)
The money was wired back to me today morning without any problems. Thank Godness.

I also went to the police and reported the whole incident. I hope they find the bastard who did this.

Tomorrow I'll go to the bank again and open a new account so this doesn't happen again.

Thanks to all of you for your support and well whishes.
hope_calaris: (Psych - Boneless)
Ich hab alle Prüfungen überstanden, ob ich sie bestanden hab seh ich dann später. Jetzt kann ich erstmal ein Wochenende durchschnaufen, hoffentlich am Samstag im Meer baden gehen und keine Magenschmerzen mehr haben. Hatte ich nämlich heute Nacht. Ganz üble. Deswegen hab ich heute auch nur um die drei Stunden geschlafen und das praktisch im Sitzen, weil's da noch am wenigsten weh tat. Beim Aufwachen war's wieder okay, aber vorsichtshalber ernähr ich mich trotzdem heut nur von Bananen, blanken Nudeln und Wasser.

Gute Nachrichten hab ich aber auch zu verkünden:
  • Deutschland hat gegen Uruguay gewonnen und ist Dritter bei der WM geworden. Gratulation, Jungs. Und ihr wisst ja, die wirklich guten Dinge warten auf einen ... auf die EM in zwei Jahren!
  • Ich flieg vom 19. bis 23. August mit Dani zusammen nach Paris. Uns fehlt nur noch eine Unterkunft, aber das kriegen wir auch noch hin.
  • Am 26. August kommt die nächste Anthologie des Schreibzirkels u.a. mit einigen meiner Gedichten und einer Kurzgeschichte heraus. Falls jemand auch ein Exemplar des Buches (je 1o€) erwerben will, der möchte sich bitte in den Kommentaren melden.
  • Den ganzen September über verbringe ich bei Martin in Karben (Hessen) um an der dortigen Gesamtschule mein Orientierungspraktikum zu absolvieren.
  • Vom 22. bis 31. Oktober flieg ich mit meinen Geschwisterchen und Tine So. für den obligatorischen Irlandurlaub nach Dublin und von da geht's an die Westküste.
Und zur allgemeinen Erheiterung:

hope_calaris: (Nationalmannschaft)
 Ja ja, eigentlich sollte man es ja nicht zugeben, aber es war so unterhaltsam! Hab mir grad live den Orakelspruch von Paul, dem Oktopus, angeguckt ... bööööööööööser Paul. Ganz böse! Weißt du nicht, dass im spanischen Nationalgericht Tintenfisch drin ist?

Oder um es mit dem Kommentar von N24 zu sagen: "Wir im Studio haben beschlossen, dass wir Paul einfach nicht mehr ernst nehmen."

Wer hätte gedacht, dass N24 so witzig sein kann? Jedenfalls, solange unsre Jungs ein gutes Spiel abliefern und wirklich kämpfen kann ich auch mit ner Niederlage leben. Oh Gott, bitte nicht! Ehrlich.

PS an die HGW-Mädels: Mir ist grad aufgefallen ... da ich nicht annehme, dass ihr Morgen mit mir zusammen Fußball gucken wollt, wird euer Besuch wohl ausfallen müssen. Und desweiteren: Ich hab hier noch eure Eiswürfel und die nehmen den ganzen Platz im Tiefkühlschrank weg und Lin will da ja auch wieder was rein tun. Ich würd die Dinger also gern wegtun - oder ihr holt sie euch ab. Ich brauch sie nicht.
hope_calaris: (Stock - Dummer Hut)
Ich verspreche hiermit, dass ich bei dieser WM zu keinem Public Viewing mehr gehe.

Ich nehm das langsam persönlich. Scheinbar verzapfen die Deutschen immer so nen Mist, wenn ich fahneschwenkend aufm Marktplatz stehe. Was soll die Grütze? I'm not amused. Für Poldi war das Tor nicht groß genug (und dieser verschossene Elfmeter *heul*), für alle anderen Deutschen auch nicht und vom Stellungsspiel fang ich gar nicht erst an ... aber die wissen schon, dass Laufen essentiell fürs Fußballspielen ist, ja? Das hat ihn der Jogi doch gesagt, hoff ich.

Aber gut, es war nicht allein die Schuld von den Deutschen ... dieser Schiri war ... unfassbar, war der. Anja hat vollkommen Recht. Der hatte wohl zum ersten Mal Karten in der Hand und fand sie so toll, dass er sie ständig sehen wollte. UND DANN STELLT DER UNS FÜR NICHTIGKEITEN KLOSE VOM PLATZ!!!! Ich könnte ihn treten. Unfassbar. So einer gehört selber vom Platz gestellt.

Aber gut, wir haben ja noch das Spiel gegen Ghana. DIe Jungs werden ihre Lehren draus ziehen und ich bin noch voller Hoffnung.

Außerdem: Ich im Deutschlandtrikot hab die Skip-Bo Weltermeisterschaft gegen Kinka und Isi (Großmächte bei diesem Spiel) in Kinkas Wohnzimmer gewonnen. Noch ist nichts verloren.
hope_calaris: (Pinguin - What?)
Ich hab mir letztes Wochenende einen neuen Drucker gekauft. Es ist ein HP Photosmart B109a und er kann drucken, kopieren und scannen und glänzt schwarz. Er ist ganz schick und steht seit Sonnabend auf einem Stuhl neben meiner Heizung.

Seit Sonnabend hab ich auch probiert, ihn zum laufen zu bekommen.

Heute hab ich es endlich geschafft, Hugo und Berta zu überlisten und inzwischen druckt, scannt und kopiert Berta alles was ich will. Sehr schön.

Hat mich auch nur unzählige Zen-Momente und Neustarts gekostet.

Was war passiert? 

Genau weiß ich das nicht - die Herren von HP übrigens auch nicht. Zumindest haben ihre Lösungsvorschläge nicht geholfen. Ich hatte nämlich den "schweren Ausnahmefehler" weil mein Laufwerk 'F' ungültig ist --- kein Wunder, ich hab überhaupt kein Laufwerk 'F'. Dann hat er mir auch immer noch irgendwelche anderen Fehlermeldungen angezeigt und was weiß ich ... jedenfalls hatte ich irgendwann die Nase voll, den gleichen Mist hatte ich nämlich schonmal, als ich mein Bluetooth nur installiert bekommen hab nachdem ich alle andern USB-Ports besetzt hatte -- offenbar wollte es kuscheln. Also hab ich a) HP gesagt es soll sich statt 'C' doch mal in 'D' heimisch machen, meine USB-Ports mit Ianto (der hat noch gar kein Bild! Aber ich bin faul und fotografier jetzt nicht auch noch meine Externe), meinem USB-Sticks, der Maus und Bluetooth belegt und schwupps - es ging! Keine Ahnung wieso, aber das ist mir jetzt auch egaahaaaaaal.

*Das ist natürlich orthografisch vollkommen falsch, aber wenn man es so französisch ausspricht klingt es einfach putziger.
hope_calaris: (Leverage - Punch somebody)
Um das hier mal festzuhalten, ich bin weder zu klein, noch zu dick. Ich bin so wie ich bin und eigentlich gefall ich mir dabei auch recht gut.

Warum also treibt mich die Jeansindustrie regelmäßig in den Wahnsinn und suggeriert mir, ich sollte doch bitteschön zwanzig Kilo abnehmen, mir das Fett von der Hüfte saugen lassen und wo ich schonmal dabei bin, mir auch noch die Beine brechen und strecken lassen wie das in China grad Mode ist?

Das hab ich nicht nötig. Wenn sie mein Geld nicht haben wollen, dann halt nicht. Sollen sie doch weiter die Magersucht bei Minderjährigen fördern und so ihre eigene Kundschaft umbringen. Mir doch egaaahaaaaaal.

Und jetzt ess ich Eis. Jawohl.
hope_calaris: (Love Actually - Secretive)
aber ich erreich niemanden. Kinka, Ina, wo seid ihr? 

Okay, dass man Kinka ja praktisch nie erreicht ist nicht ihre Schuld, aber trotzdem ungemein lästig, aber wo ist denn die Ina? Die erreich ich nämlich auch nicht.

*seufz* Also kein Abend auf der Couch neben der Marienkirche um mir moralische Stärkung für morgen zu holen ... nun gut.
hope_calaris: (Merlin - Arthur carry)
Hab grad 1h 35min für 186 Wörter Lateinübersetzung gebraucht ... inkl fünf Fehler. Ist jetzt nicht sooo schlecht, allerdings war es keine Cicero-Rede, sondern die Geschichte wie Herkules den armen Atlas verarscht hat. Böser Herkules, bööööse.

Jedenfalls, hier mein Plan für die kommende Woche:

Ich will am Mittwoch - sofern es das Wetter zuletzt - irgendwann in HGW aufschlagen. Am Donnerstag fängt meine Prüfung 15:3o Uhr an, wir sollen spätestens 15:oo Uhr in der Loefflerstraße aufkreuzen. Da das ja in der Nähe von Kinka ist, wollte ich fragen, ob ich da so gegen 14 Uhr zu einem Stärkungstee auftauchen darf und um dort meine Flasche Pflaumenwein, die ich nach der Prüfung, so gegen halb sieben, entleeren werde, zwischenlagern darf. Darf ich?
hope_calaris: (Stock - Not ready)
Ich will ne Zeitmaschine um zu gucken ob ich Latein bestehe. Jetzt. Sofort. Es wär rettend für mein psychisches Wohlbefinden und würde mir vermutlich die hiflose Panik ersparen, die jeden Abend vorm Einschlafen von mir Besitz ergreift. Das kann nicht gut sein für mein Wohlbefinden ... inzwischen kann ich Deklination und Konjugation ziemlich sattelfest und das macht mir Mut. Aber dann guck ich mir AcI und AblAbs an und will hysterisch lachend um ein Feuer aus Lateingrammatiken tanzen. Es ist schreklich. Ich muss das bestehen ... aber Gott, was tu ich wenn ich's nicht schaffe? Mich nach Irland absetzen? Bei Lidl als Verkäuferin anfangen? Urgh ... ich will nur noch, dass es vorbei ist.

PS: Aufgrund der Witterung wurde meine Reise nach HGW auf Sonntag morgen verschoben ... erstmal.
hope_calaris: (Pushing Daisies - Question)
Wer ist denn jetzt von euch nächste Woche Mittwoch bis Samstag so in Greifswald zu gegen? Und gibt es irgendwelche Pläne, Kinkas Geburtstag zu feiern?
hope_calaris: (Psych - tanzend)
Melanie, Julia und ich waren heute beim Table Quiz für den guten Zweck (ein Hospiz) ... an dieser Stelle möchte ich anmerken, dass wir im Nachteil waren, weil unsere vierte Frau im letzten Moment krank gemacht hat ... wir waren also nur zu dritt (wir haben uns "The Penguins" genannt), obwohl bei einem Table Quiz pro Tisch normalerweise immer vier mitmachen. Aber sowas hält uns ja nicht auf, unser nicht vorhandendes Wissen nicht auf Papier zu bringen :D Es war herrlich. Was hab ich ne Ahnung wie das kleinste County in Irland heißt oder wer zuerst die Fußballweltmeisterschaft gewonnen hat (ersteres hab ich nicht verstanden, zweiteres war Uruguay ... das hatte ich schonmal gelesen) und ja, die falsche Antwort auf die Frage nach der Anzahl der Beinen der Schmetterlinge geht auf meine Kappe (es sind 6, der Vollständigkeit halber), dafür hab ich mit dem richtig geratenen Wissen wie die Flagge von Costa Rica aussieht gepunktet.

Wie gesagt, ich hatte Spaß.

Und das Beste? Wir haben sogar was gewonnen. Zwar nicht den ersten ... oder den zweiten ... oder den dritten Platz ... aber dafür was für den letzten! HA! Das muss man erst einmal hinkriegen! Die Luschen im Mittelfeld haben nämlich gar nix bekommen. GAR NIX. Wir  hingegen wurden mit einem Freigetränk bedacht. Das muss uns erst mal einer nachmachen ... fürs Nichtswissen nochwas kriegen. Muwaaahaa.


Photobucket
Das sind die glücklichen Gewinner, wenn man andersrum zählt. Julia, ich und Melanie (v.l.n.r.)

Aber das war noch nicht der wirklich spektakuläre Teil des Abends, nein, der war, dass ich getanzt hab. Jawohl. Ich. Getanzt. Freiwillig. Aber ich konnte den Black Eyed Peas einfach nicht widerstehen, dieses Lied weckt den Rythmus (oder das, was dafür durchgeht) in mir. Und ich hatte Spaß. Hab jetzt zwar ein Pfeifen im Ohr und leichte Kopfschmerzen, aber was soll's. Es war toll.

Fazit: Nächsten Montag probieren wir es wahrscheinlich bei einem anderen Table Quiz (dann nennen wir uns "The Cooking Pinguins") - dieses Mal über Film und Fernsehen ... was man wohl für den ersten Platz bekommt?

hope_calaris: (Vague)
Kinka sagt, dass Isi sagt, dass wir uns heute halb acht am Hafen beim Chinesen treffen ... ich ... *zuckt mit den Schultern* ... ich hab keine Worte dafür. Muss ich mich jetzt umziehen?

Profile

hope_calaris: (Default)
hope_calaris

December 2011

S M T W T F S
    123
45678 910
111213 1415 1617
181920 21222324
25262728293031

Syndicate

RSS Atom

Most Popular Tags

Style Credit

Expand Cut Tags

No cut tags