hope_calaris: (Nationalmannschaft)
I'm quite obviously back from the weekend with my parents, and it was nice.

I now have more mosquito bites on my legs than fingers on my hands, and on Sunday my legs were swollen and hurt like nobody's business, but it's getting better now. And how did I get the bites, you may ask? By standing outside the church in Koserow waiting for the play "The Visit" (Der Besuch der alten Dame) by Dürrenmatt to start on Friday evening. The play itself was pretty intense and disturbing. We had seats in the first row, so seeing the actors from only a meter (if at all) away definitely added to the intensity. And I don't mean "disturbing" in the blood and gore kinda way, but that the ideas presented in the play were disturbing: The old lady offers her poor home town 1 billion if one of the town's people kills her former lover who had once made her leave the town in shame. It's a play about the alluring power of money, and how people slowly but surely fall victim to it. The really disturbing part here is that I can't find it in me to say that this would never happen in real life.

I spent nearly the whole Saturday in a Strandkorb on the beach, which was all kinds of amazing. It didn't rain for once (apparently, according to the local channels, we had more rain in July than on the average in 6 months), but it was sunny and warm. I even bought ice cream for me and my brother. I also finished rereading Sean Astin's There and back again, and I still like it quite a lot, because it just feels very honest. There are some passages in the book when I thought "Oh my ... you're an idiot and an asshole!", and he didn't try to find any excuses for his behavior because he knows it was wrong how he behaved back then. Where John Barrowman's biographies are all about TMI (one day, John, one day we'll find out how that thing in the tree worked!) and how amazing he is (and I love that about him, just so you know, John finding himself amazing is one of my favorite things in the entertainment business), Sean Astin's is all about honesty.

I'm also still lacking half of my tv channels thanks to the big thunderstorm a few weeks back, and of course my janitor can't do a thing. Why would he, right? Apparently, I'm not the only one missing ARD and quite a few other channels, and none of the people responsible for our dorm have any idea why. *le sigh* Thank goodness ARD is doing a livestream for the football match Germany vs. Brazil.

PS: [livejournal.com profile] leviathans_moon linked me to these pictures: here and here. I'm slightly freaked out now. Also, I'm really, really in favor of penguin world domination. Just so you know.
hope_calaris: (Glee - Klaine approval)
Um, so actually this was supposed to be an entry about my thoughts while watching all the Kurt/Blaine-scenes from season 2 of Glee ... then -- "thanks" to [livejournal.com profile] rei17 -- I got lost on tumblr and realized that Chris Colfer is actually really pretty! When did this happen? o_O

Anyway, say Hi to Darren Criss and Chris Colfer! This entry is dedicated to them and their characters on Glee.



Click the pretty )
hope_calaris: (Glee - Kiss)
I am still alive
I am still in Karben
I still love teaching (like love, love, love -- the kids can be hilarious and slightly maddening, but all in all it's oh so fulfilling)
I made triple chocolate cake -- twice
I love driving Martin's car
I had a fantastic weekend at [livejournal.com profile] rei17's -- who only made slightly fun of me for various reasons ^^
I have fallen for Kurt/Blaine on Glee
I'll be back in HGW on Sunday
hope_calaris: (Stock - Herz)
Heute um 9:46 hab ich City of Fallen Angels von Cassandra Clare von der Buchhandlung abgeholt, drei Stunden AT-Vorlesung, eine Stunde auf der Parkbank mit Cappu, zwei Stunden Phonology-Seminar, einen Nachmittag bei den Mädels, einen gescheiterten Versuch Der letzte Bulle zu gucken, unzählige SMS mit [livejournal.com profile] maddle (danke, dass du so durchgehalten hast mit meinen OMGs! und WTFs! *knuddel*) später und es war 22:27 und ich bin durch mit den 425 Seiten.

Heilige Grütze.

Ich LIEBE es. LIEBE.

Spoiler ahoi )
hope_calaris: (Stock - ein alter Mann im Schloss tobte)
Seit gestern stürmt es ganz fürchterlich und ich musste heute mit geschlossenem Fenster schlafen (und das nicht nur, weil mich sonst die Müllpresse wieder halb sechs wecken würde), weil es so sehr geweht hat, dass ich Druck auf den Ohren hatte. Das hab ich selbst noch gemerkt, als ich im Bad war. Ich steh nicht sonderlich auf Sturm ... aber das Gute an der Sache ist, dass wir so wenigstens mal keinen Nebel haben und man ab und an den blauen Himmel erahnen kann. Gott, ich will Frühling. Mir reicht's mit dem miesen Wetter.

Apropos mieses Wetter -- das hatten wir (Kinka, Ina und ich) auch, als wir dieses Wochenende in Koserow waren. Wir sind trotzdem tapfer gewesen und haben uns hinaus in Wind und Wetter (sprich, Regen) gewagt um die Ostsee nicht nur zu hören, sondern auch zu sehen. Und ja, auch um Torte in der Konditorei zu essen. Die hatten wir uns nach dem Spaziergang aber auch redlich verdient. Und irgendwann -- wenn das Wetter besser ist -- komm ich auch nach Kölpinsee. Ansonsten waren wir das Wochenende recht faul. Ich hab endlich mal wieder gebadet, wie haben viel UNO gespielt (und nein, nie wieder Risiko und Cluedo auch nur, wenn ich vorher viel getrunken hab) und uns Rock'n'Rolla angeschaut. Beim zweiten Mal sehen wird der Film sogar noch besser.

Apropos zweites Mal schauen -- The Social Network entwickelt ungeahnte Qualitäten, wenn man vorher nur genug Fanfic dazu gelesen hat. Mir wurde sogar Mark Zuckerberg noch sympathisch. Jetzt versteh ich allerdings erst  recht nicht, wieso Andrew Garfield keine Oscarnominierung bekommen hat (allein die Stimme! ♥ ♥ Er soll doch bitte Hörbücher aufnehmen ... ). Haben die denn alle Tomaten auf den Augen? Und wenn es bei den MTV Awards dieses Jahr den Preis für "creepiest girlfriend" geben würde, dann müsste er an Christy gehen. Die Frau ist nicht mehr weit weg von Morddrohungen.

Apropos Morddrohungen -- vorletztes Wochenende haben wir endlich mal Isis Mörderdinnerspiel veranstaltet. Das muss man sich so vorstellen: eine Reihe von Leuten wird eingeladen, um einen Mordfall aufzuklären, jeder spielt eine Rolle und verkelidet sich dementsprechend und man bekommt ein kleines Heft, wo Dinge über einen drin stehen und was man wann sagen soll. Nach und nach werden so immer mehr Geheimnisse enthüllt, man wirft mit wüsten Beschuldigungen um sich (Ich zum Butler: "Ich kenne Sie von irgendwoher!", was der Butler natürlich vehement bestritten hat, bis sich rausstellte, dass ich Recht hatte) bis man den Mörder gefunden hat. Ich war Eleonore Pucinelli (ich schwöre, mit dem Pinguin da in der Ecke hatte ich nix zu tun!), hatte mein Abiballkleid an, wurde von Ina fachfraulich geschminkt und hatte nur Verachtung für alle anderen übrig, denn ich war die weltberühmte Opernsängerin und Schwester des Verstorbenen. Ich war dann auch sehr aufgebracht, als mir im Testament zwar der Piranha zugesprochen wurde, sich aber rausstellte, dass der in der Nacht des Todes meines Bruders ebenfalls drauf gegangen ist. Noch aufgebrachter war ich dann aber, als ich die letzte Seite meines Charakterheftes aufschlug und las: "Regen Sie sich jetzt nicht auf, aber Sie haben Ihren Bruder umgebracht." Meine Augen machten o_O??? Offenbar hab ich ihn für den Selbstmord meines anderen Bruders (das war aber gar kein Selbstmord, den hatte nämlich Isi auf dem Gewissen!) verantwortlich gemacht und ihn daher aus Rache getötet indem -- jetzt kommt's -- ich einen Fön in das Piranhaaquarium geworfen und so einen Stromausfall provoziert hab, in der entstandenen Dunkelheit hab ich dann meinen Bruder die Treppe runtergeschupst. Also war ich nicht nur die Mörderin -- dabei war meine einzige Anforderung doch, dass ich es nicht bin -- sondern ich hab auch mein eigenes Erbe auf dem Gewissen. Misto.

Apropos misto -- Hugo II erfreut mich seit mehreren Tagen mit dem surprise bluescreen of death. I'm not amused. Und offenbar bin ich nicht sein einziges Opfer, das muss ein weit verbreitetes Problem sein, von dem ich nur leider keine Ahnung habe wie ich es wieder los werde. Gah, ich dachte, ich bekomm wenigstens eine Gnadenfrist von nem Jahr bevor mir so etwas passiert ...
hope_calaris: (Merlin - Bradley laughing)
I actually laughed tears reading Lost in TranslationMisadventures in English Abroad by Charlie Croker. I'ts exactly what it says in the title, a collection of horribly mangled translations, wtf?-sentences, I-have-no-idea-what-that-even-means-phrases, who provide neverending laughter.

You'll laugh, I promise )
hope_calaris: (Babylon 5 - Delenn watches the sunrise)
Damnit.

I did it again ... well, not exactly, because I didn't watch the episode ... I was just reading quotes from it.

And now I'm sitting here and bawl my eyes out. It gets to me every time ...
Delenn: It's a pretty day. The perfect day for a Sunday drive.
Sheridan: Yes it is. A perfect day.

I will shut up now and hug my pillow.
hope_calaris: (Psych - Victory)
HA! Ich habe ihn gefunden. Den ominösen Comic von NichtLustig mit dem Fuß und "Sag die Nummer!". Ich habe ihn mir NICHT eingebildet. Und damit ihr jetzt auch alle lachen könnt:

hope_calaris: (Einhorn)
Hallo, meine Lieben!

Lange hat's gedauert, die Post hat sich mal wieder wacker in den Weg gestellt, aber schließlich kann doch nix die Bindung zwischen Anja und mir aufhalten, deswegen gebührt der Dank für die Hauptattraktion dieses Eintrages auch der lieben Anja. Und worum geht's nun? Seht selbst.

(von Isi gewünscht, liebenswerterweise von Anja gezeichnet)

Hiermit lade ich wer auch immer kommen will, am 3. Juli um 17 Uhr zu meiner Geburtstagsfeier in Greifswald ein. Ich hätte auch noch mindestens zwei Plätze zum Übernachten frei, allerdings müssten diejenigen dann ihre eigene Isomatte und Schlafsack mitbringen.
Aber Achtung! Die Bedingung für einen Einlass ist eine mindestens eine Seite lange Geschichte, in der ein Substantiv und ein Verb mit "f" vorkommen. Genre, Altersfreigabe, Fandom oder Original ist komplett euch überlassen. Wer also kommen möchte und noch keine Worte hat, melde sich hier bitte, dann schlag ich meinen Duden wieder auf.
hope_calaris: (Stock - Herz)
Gespräche zwischen Geschwistern ...

I.
(Martin und ich telefonieren über Skype, er sieht mich, ich seh ihn nicht; Martin hatte Thermodynamik als Fach im Studium)
Ich: "Erklärst du mir mal den 2. Hauptsatz der Thermodynamik?"
Er: "Moment."
(Stille)
Ich: "Googlest du das grad?!?"
Er: "Öhm ... nö?"

II.
(Ich ruf Gocker an)
Ich: "Kannst du mir bitte den Werkzeugkasten mitbringen? Ich hab doch noch keinen."
Er: "Der ist unsortiert. Was brauchst du denn?"
Ich: "Das weiß ich noch nicht. Ich brauch ihn für den Spiegel - den ich auch noch nicht hab."

III.
(auf der FedCon, Dani und ich sind gerade vom Mittagessen wieder da)
Martin: "Was gab's denn?"
Ich: "Hab ich doch grad erzählt!"
Gocker: "Das hast du mir erzählt - Muffins."
*Stille*
Ich: "Es gab Waffeln!"

PS: Unter diesem Eintrag findet sich noch ein neuer über Krefeld. Nur damit das keiner übersieht.
hope_calaris: (Stock - Panda)
Es wird definitiv der hässlichste Marienkäfer, der jemals auf einen Schal gestickt wurde - aber immerhin wurde er mit Liebe gestickt.

In unrelated news. JOE FLANNIGAN KOMMT ZUR FEDCON!!! Colonel Sheppard aus SGA! WUHUUH! Ich muss mein Sparschwein plündern für ein Foto mit ihm ... *tanzt fröhlich im Kreis*
hope_calaris: (Stéphane Lambiel - Ne me quitte pas)
Liebe Sarah,

ich hab heute ganz arglos den Briefkasten geöffnet und kam nicht umhin zu bemerken, wie unglaublich schön es ist dich zu kennen.
Merci. Gracias. Grazie. Xièxie. Go raibh maith agat.
Warum genau wohnst du nochmal nicht in Greifswald?

Ganz liebe Grüße!

PS: Und mit genau dieser Postkarte hat die Sarah diesen Eintrag mehr als verdient.

Photobucket
hope_calaris: (Stéphane - Herz)
Ich tu's. Ich fahr mit [livejournal.com profile] janiebj im April nach Krefeld und wir schauen uns Stéphane Lambiel an. *wub*

Gocker fährt rechtzeitig nach Fankfurt damit ich den Zug bekomme und er und Martin schenken mir die Karte zum Geburtstag.

Ich freu mich.
hope_calaris: (Stéphane - Nacken mit Schwung)
Was tu ich nur? [livejournal.com profile] janiebj bekomt die Karte für die Eiskunstlaufgala in Krefeld geschenkt und [livejournal.com profile] faelkchen fährt natürlich auch hin und ich würd auch so gern, aber ... das kostet ja alles Geld.

Pro
  • STÉPHANE
  • Gocker fährt an dem Tag zumindest schonmal nach Fankfurt (Main), da bin ich in der richtigen Gegend
  • ich hab eine Freifahrt von der Bahn und komm so kostenlos von Frankfurt nach Krefeld
  • Anja kommt mit
  • ich würde [livejournal.com profile] faelkchen treffen
  • STÉPHANE
  • da ich im März zuhause bin, geb ich weniger Geld aus weil ich ja die Lebensmittel nicht bezahlen muss
Contra
  • die Karte kostet 61 Euro
  • wir bräuchten ein Hostel (wenn wir nicht doch bei [livejournal.com profile] faelkchen übernachten können)
  • es wär totaler Stress und ein fahrerischer Alptraum: erst die Gala und dann das Wochenende FedCon
  • ein Photo mit GDL wär dann wohl nicht mehr drin
  • London wohl auch nicht mehr, ich muss ja irgendwie Irland für den Herbst retten
Meinungen? Ratschläge?

PS: Ich hab den Eindruck, Krefeld will mir was mitteilen. Die haben eine Eishockeymannschaft namens "Krefeld Pinguine" ...
hope_calaris: (Stéphane Lambiel - Ne me quitte pas)
Nachdem mich [livejournal.com profile] faelkchen den ganzen Tag so großzügig mit Videos und Bildern vom schweizer Eisprinzen versorgt hat, hab ich mich dann auch dem Icon fabrizieren hingeben. Mal ehrlich, bei so einem tollen Motiv konnte ich ja einfach nicht widerstehen.


 
Mgliche Atemnotsgefahr fr Anja )
 
hope_calaris: (Stéphane - Herz)
Da, man achte auf die Uhrzeit. Und nein, ich bin nicht grad eben erst aufgestanden. Ich bin seit Viertel Neun (8:15 Uhr für die Westkinder unter euch) wach. Damit eine wichtige Säule des Universums dann aber doch nicht wegbricht, pack ich meinen Koffer heute noch nicht aus, damit würde die Lebensordnung nicht fertig werden.

Also, was treibt mich zu so nachtschlafender Zeit aus dem Bett? Stéphane Lambiel natürlich. Aber hoppla, hat sich das gelohnt. Das ist wie Poesie auf dem Eis, wenn man ihm zuschaut. *schmelz* Klar, Plushenko kann Sprünge aufs Eis zaubern, da klappt mir der Mund auf, aber das mit Stéphanes Stil zu vergleichen ist wie Äpfel und Birnen in einen Topf zu schmeißen. (Außerdem hat Stéphane die Haare schöner *tüdeldü*) Und bei Plushenko hab ich immer den Eindruck, dass der sich unglaublich awesome findet und das wiederum find ich nur bei John Barrowman hinreißend. Bei allen anderen nicht. Plushenko hat die Sprünge, aber ihm fehlt die Kunst, die Seele. Bei Evan Lysaceck geb ich [livejournal.com profile] janiebj recht, der ist irgendwie zu groß (außerdem hat Stéphane die Haare schöner *tüdeldü*) ... ich kann das nicht so richtig erklären. Ach, ich bin sowieso voreingenommen. Mir ging heut das Herz auf bei "Ne me quitte pas" und ich bin neben meiner Mutti fast zerschmolzen, da kann ich nicht objektiv sein.
hope_calaris: (Create)
Es sind nur vier, aber ich mag sie. Ich hoffe ihr auch.

Über Anmerkungen und Kommentare freu ich mich natürlich, aber seid nett, ich kann einfach keine FanArt ohne Schrift machen und bei Icons komm ich mit der kleinen Schrift einfach nicht besonders gut klar.

 
Dreimal drft ihr raten, von wem die Bilder sind )
 
hope_calaris: (Fandom)
So, wie versprochen wenden wir ([livejournal.com profile] janiebj und ich) uns heute in einem bildungstechnischen Auftrag an euch, liebe Leser, um euch die Faszination des Eiskunstlaufs näher zu bringen.

Okay, eigentlich ist das nur vorgeschoben ... im Grunde wollen wir euch nur Stéphane Lambiel, seines Zeichens schweizerischer Eisprinz und "King of Spins" (nein, das wird nicht mit "König der Spinner übersetzt"), vorstellen.

Wir geben an dieser Stelle zu, praktisch keinerlei Ahnung von der technischen Seite des Eiskunstlaufs (es sei auch angemerkt, dass Anja einen Axel [nicht den Kerl] erkennt wenn sie ihn sieht) haben, aber sowas hat uns ja noch nie gehindert.

Zuerst einmal ein paar wichtige Informationen über Stéphane:
Er fliegt Economy-Klasse.
Er steht eigentlich auf Britney Spears.
Er hat einen Britney Spears-Bildschirmschoner.
(vielen Dank an Blickpunkt für diese Einsichten)
Er spricht Französisch, Portugiesisch, Italienisch, Englisch und Deutsch mit einem total putzigen Akzent.
Er hat tolle Haare. Und Hände. Und einen Nacken. Und die Schulterblätter ... wo waren wir? Haben wir die HÄNDE schon erwähnt?

Wenn ihr sonst nichts seht, dann schaut wenigstens das an. Es ist toll und wir sind auch gar nicht voreingenommen.
 

Wir würden gern was dazu schreiben, aber Sabbern lässt sich so schlecht in Worte fassen.

Das wollt ihr sehen. Ganz bestimmt. )
hope_calaris: (Pinguin - Wee)
Das kommt dabei raus wenn wir Mädels Revival-Halloween feiern und zu viel Sprinkles und Frosting haben ...

Photobucket

Alle, trefft Badass!Cowboy!Penguin!Christian! ... Er lag mir danach schwer im Magen.

---

Ich freu mich außerdem total auf meine Familie, die nächste Woche Donnerstag hier aufschlägt. Ich habe grad ein bisschen Heimweh und kann es kaum erwarten alle zu knuddeln.
hope_calaris: (Psych - tanzend)
Melanie, Julia und ich waren heute beim Table Quiz für den guten Zweck (ein Hospiz) ... an dieser Stelle möchte ich anmerken, dass wir im Nachteil waren, weil unsere vierte Frau im letzten Moment krank gemacht hat ... wir waren also nur zu dritt (wir haben uns "The Penguins" genannt), obwohl bei einem Table Quiz pro Tisch normalerweise immer vier mitmachen. Aber sowas hält uns ja nicht auf, unser nicht vorhandendes Wissen nicht auf Papier zu bringen :D Es war herrlich. Was hab ich ne Ahnung wie das kleinste County in Irland heißt oder wer zuerst die Fußballweltmeisterschaft gewonnen hat (ersteres hab ich nicht verstanden, zweiteres war Uruguay ... das hatte ich schonmal gelesen) und ja, die falsche Antwort auf die Frage nach der Anzahl der Beinen der Schmetterlinge geht auf meine Kappe (es sind 6, der Vollständigkeit halber), dafür hab ich mit dem richtig geratenen Wissen wie die Flagge von Costa Rica aussieht gepunktet.

Wie gesagt, ich hatte Spaß.

Und das Beste? Wir haben sogar was gewonnen. Zwar nicht den ersten ... oder den zweiten ... oder den dritten Platz ... aber dafür was für den letzten! HA! Das muss man erst einmal hinkriegen! Die Luschen im Mittelfeld haben nämlich gar nix bekommen. GAR NIX. Wir  hingegen wurden mit einem Freigetränk bedacht. Das muss uns erst mal einer nachmachen ... fürs Nichtswissen nochwas kriegen. Muwaaahaa.


Photobucket
Das sind die glücklichen Gewinner, wenn man andersrum zählt. Julia, ich und Melanie (v.l.n.r.)

Aber das war noch nicht der wirklich spektakuläre Teil des Abends, nein, der war, dass ich getanzt hab. Jawohl. Ich. Getanzt. Freiwillig. Aber ich konnte den Black Eyed Peas einfach nicht widerstehen, dieses Lied weckt den Rythmus (oder das, was dafür durchgeht) in mir. Und ich hatte Spaß. Hab jetzt zwar ein Pfeifen im Ohr und leichte Kopfschmerzen, aber was soll's. Es war toll.

Fazit: Nächsten Montag probieren wir es wahrscheinlich bei einem anderen Table Quiz (dann nennen wir uns "The Cooking Pinguins") - dieses Mal über Film und Fernsehen ... was man wohl für den ersten Platz bekommt?

Profile

hope_calaris: (Default)
hope_calaris

December 2011

S M T W T F S
    123
45678 910
111213 1415 1617
181920 21222324
25262728293031

Syndicate

RSS Atom

Most Popular Tags

Style Credit

Expand Cut Tags

No cut tags