hope_calaris: (Top Gear - Herr der Schafe)
I finally, finally have my Richard Hammond books! Yeah me! Just in time for our holiday trip to Sweden. Thank God. I was really worried I wouldn't get them in time, and then what would have I read? It's not that I don't have other books to read, mind you, but I really, really want (like "want. now. why are you keeping the books from me, cruel neighbors?!?") to read these particular books at the moment.

Let's enjoy the sunshine )
hope_calaris: (Stock - Sonnenblume)

Das Wetter ist wunderschön (♥), ich saß zweu Stunden draußen auf der Wiese und hab gelesen und außerdem hab ich heute noch Kuchen gebacken für Cousinchen und die Zwillinge.

Schokokuchen mit einer Vanillequarkcreme-Johannisbeer-Füllung. Experimentell weil ich kein Rezept hatte, aber Johannisbeeren das einzige, was Netto (dabei war's das gute) im Angebot hatte.

Und wel ich Lust hatte, die Effektefunktion von photobucket auszuprobieren, hab ich ganz viele Bilder zur Entstehung des Kuchens gemacht.


Read more... )


hope_calaris: (Stock - Superb cast)
Baked chocolate cake, off to a photoshoot now!

Photobucket
hope_calaris: (Stock - Horizon)
Die genauen Worte waren "Wo bleibt der Grillbeitrag?", deswegen gibt es jetzt den Grillbeitrag (und noch einiges anderes).
mit Bildern )
hope_calaris: (Herr der Diebe - Brothers)
den Auswertungstermin für meinen Bericht zum Orientierungspraktikum besorgt. Der findet noch im Januar statt, so dass ich mich fristgerecht für das nächste Praktikum anmelden kann. Jetzt muss mich die KSS Karben nur noch nehmen wollen.
meine Probe für die Abschlussrede von "Sprecherziehung" gehalten. Ist gut angekommen.
festgestellt, dass ich ein Problem mit regressiver Assimilation bei der Aussprache von "i" vor "r" habe - das klingt dann nämlich wie "ürgendwie" und "Ürland".
keine Kirchengeschichte gehabt, weil die andere Teilnehmerin krank ist :( Das ist praktisch mit das einzige Seminar wo es mir richtig leid tut, dass ich es nicht habe. Ich maaaag doch KG.
ad hoc in Sprecherziehung eine Minute lang etwas über die Pest erzählt. Kai (unser Dozent) war beeindruckend wie viel ich wusste. XD
mit Silvias Hilfe das Desaster was mein lj-Profil war wieder zurecht gerückt und aktualisiert.
nochmal Herr der Diebe angeschaut ♥♥♥ (Brüderkisten! Venedig! Ein wenig Magie! Brüderkisten!). Und mir das Titellied, "Orphan Skies" von Howard New, bei amazon gekauft.
ein neues Moodtheme "installiert" (kostet Nerven kann ich sagen) - Inception ... ja, überraschend, nicht?
Bratkartoffeln gemacht.
wieder Kontakt mit Marion aufgenommen. Hab sie vermisst.

Und wie geht's euch so? Alle Silvester gut überstanden?
hope_calaris: (Psych - tanzend)
... oder besser Herrin der Torten! Die gab's nämlich heut zum Nachtisch für die Mädels und mich ... selbstgemacht. Schaut und seid neidisch.

Photobucket

Photobucket

Und ja, lecker war sie auch.
hope_calaris: (Big Bang - Sarcasm)
Ich hab am Montag angefangen, meine neuen Möbel aufzubauen. Nachdem ich mich gestern zu schlecht für große körperliche Aktivitäten gefühlt habe, hab ich heute die Zwischenböden vom Regal eingebaut und die letzte Rolle am Küchenwagen angebracht und jetzt ist alles fertig. Ich auch.

Es fing am Montag mit dem Küchenrollwagen an ...

Photobucket
Am Anfang war das Holz ...
Photobucket
dann bekam Tine einen Plan in die Hand und hat sich tapfer durchgekämmt bis ...

Photobucket
Ina eine der Rollen kaputt gemacht hat ... nein, nicht ganz ... das war nen Materialfehler. Inzwischen war ich deswegen zweimal bei Albers (erste Ersatzrolle hat nicht ins Loch gepasst, zweite passt zwar rein und macht klick und hält, ist aber eigentlich zu groß - das Teil wackelt immer noch) und hab keine Lust mehr - das muss jetzt so halten.

Photobucket
Und dann war Tine stolz wie Oskar und ging zum nächsten Projekt an diesem Abend über ...

Photobucket
Küchenregal aufbauen. Angeblich alleine machbar in 3o Minuten.

Haha.

Photobucket
Kinka hat dann doch liebenswürdigerweise ein wenig beim Schrauben geholfen.

Photobucket
Aber das meiste hab ich wirklich alleine gemacht.

Photobucket
So sieht das gute Stück fertig aus und jetzt will ich frühestens in drei Jahren wieder irgendwelche Möbel zusammen bauen müssen.

Photobucket
Das ist der Küchenwagen, so hingestellt, dass er mal halbwegs stabil und grade aussieht.

Photobucket
Gut, die Sitzbank hab ich jetzt nicht zusammen gebaut, aber sie ist so hübsch, da wollte ichs sie euch nicht vorenthalten.

Bonusmaterial:
Photobucket
In Butter gebratene Knödel mit Zucker und Zimt. Ich zeig sie euch hier weil ich finde, dass sie den perfekten Gold-Braunton haben. Und sie haben lecker geschmeckt.
hope_calaris: (Psych - Boneless)
I'm tired. *yawns*

Working with kids first thing in the morning is exhausting, but I think we're now finally done with shooting the film. At least I hope so, but I need to check the tone and see if you can hear everything. If not we will need to shoot next wednesday again and I so don't want to do this. I also don't have the time for it since I want to talk with my kids about what went well and what bad during our time together and maybe even show them the first draft of the film. 

Wow, only two more sessions and then I'll be done with my SPÜ ... I'm gonna miss the kids, even though they were a handful at times, I quite enjoyed working with them and think I may have not chosen the wrong profession for me.

My to-do-list for today
  1. Clean my room/kitchen/bath Once again two things got confirmed while doing this: a) I don't like moping. At all. b) Brian Kennedy's "Life, love, happiness" is my "I've got something to clean"-song
  2. Buy groceries for today evening/tonight Yummi!
  3. Write the birthday-fanfic about the "Doppler effect"
  4. Take a nap
  5. Get Jim to shut up in my mind - actually, I don't want him to shut up. I have way too much fun with him.
  6. Edit the short story I wrote yesterday
  7. Try not to worry about having to cancel the Limerick stay since Campus accomodation still didn't got back to me
  8. Edit: Resist the temptation to open the first Birthday package I just received from Anja - Thank you sweetie!
hope_calaris: (Default)
Ich hab nicht so viel Zeit, weil gleich die Mädels kommen und bekocht werden möchten, also hier die Kurzfassung:

Gestern hab ich meine erste Unterrichtsstunde gehalten. Entgegen tagelanger Albträume haben die Kinder doch auf mich gehört, halbwegs mitgearbeitet und am Ende wurden meines Erachtens die meisten Puzzleteile an die richtige Stelle geklebt. Kinderchen haben also hoffentlich kapiert, was zum Drehbuch-Schreiben gehört und wie man das aufbaut. Yeah me!

Eben hab ich gepackt, Salat gemacht, mich an Kirschsorbet probiert und nachher wird es Steak geben. Lass es doch nicht auf mich sitzen, dass ich es mir mit dem Kochen zu einfach mache. (Und bevor sich jetzt jemand beschwert, nein, so wurde es nicht ausgedrückt, trotzdem fühle ich mich bemüßigt meine Ehre zu retten ;)

Morgen geht es in aller Frühe nach Bonn - 8 Stunden Zugfahrt liegen vor unserer Truppe. Mir tut jetzt schon der Hintern weh. Aber was tut man nicht alles für sein Hobby das Studium. Schließlich wird diese Fahrt zur FedCon vom Dekanat gesponsort. Muwaaah. Manchmal ist mein Studium richtig toll. Zudem wird es endlich Zeit, dass ich den neuen Star Trek Film sehe. Ich hab heute durch Zufall einen neuen Teaser dafürauf MTV gesehen und unter Umständen laut gequietscht. *tüdeldü*


hope_calaris: (Merlin - Bradley pale)
Ich dachte mir, es wäre mal wieder an der Zeit, etwas zu schreiben bevor ich noch Erinnerungsanrufe bekomme oder wütende Mails meiner Fans ... oder so.

Wo fang ich also an?

Mhhm, wie wär's damit, dass ich vergangenen Freitag doch nicht nach Berlin gefahren bin. Verdanken hatte ich diesen Umstand einer kruden Mischung aus Pflastersteinen, viel zu viel Schnee, Treppen und meiner Zeitplanung. Wurde also nichts aus Freund und Friday 13. Stattdessen hab ich bei Kinka übernachtet und wir hatten Spaß mit "Phase 1o" (ich hatte eine merkwürdige Glückssträhne, die sie auch größtenteils am Sonntag fortsetzte) und mit zwei TV-Filmen zur Unendlichen Geschichte. Dabei hab ich mein Drehbuch-beeinflussenden Qualitäten an den Tag gelegt, indem ich mir a) gelbes Licht wünschte und es prompt bekam und b) wünschte, dass Atreju (Tyler Hynes!) den Helm abnimmt, was er liebenswürdigerweise auch gleich darauf tat. Machte seine Frisur aber nicht unbedingt besser (von der hässlichen Lederjacke ganz zu schweigen, aber immerhin) ... die Geschichte auch nicht. Die war einfach nur grottig.

Am Samstag Vormittag ging es dann ohne Umwege nach Hause und in Bitterfeld wurde ich von meinen Brüdern vom Bahnhof weg (ohne Mittagessen!) zum Schuhe kaufen verschleppt. Martin und Schuhe kaufen ist ja so ne Sache (ich erinnere an das Leipziger Schuhtrauma: STUNDEN! Stunden gesucht und keine Schuhe gefunden - und das war mein Lieblings-Zweitgroßer Bruder und nicht ich, der die Schuhe gesucht hat!), aber dieses Mal ging alles glatt und er wurde dem Männer-Einkaufs-Klischee vollauf gerecht: Rein. Einmal umschauen. Anprobieren. Fertig. Raus.

Der Samtag Abend fing mit lecker Fondue an. Das Problem bei Fondue (egal ob Käse, Fleisch oder Schokolade) ist ja immer, dass man nicht aufhören kann, obwohl man satt ist. Ist ja immer nur noch ein Stück Weißbrot mit Käse, ein Stück Fleisch, oder ein Stück Obst mit Schokolade. Das ist ja nicht viel. Also isst und isst und isst man. Und hört nicht auf. Und eine halbe Stunde später stellt man fest, dass man schon am Anfang der halben Stunde eigentlich pappsatt war. *seufz* Das Leben ist schon schwer.
Weiter im Rotweinkonsum ging es dann bei Bine, wo die Mädchen erst einmal kollektiv glitzerten. Sehr schön. Den Rest des Abends bewiesen unter anderem Bine und ich bei Trivial Pursuit, dass zweimal gefährliches Halbwissen doch ein ganz passables und vor allem richtiges Wissen ergibt.
Außerdem gelernt: Selbst von Filmen, die man überhaupt nicht mag, kann man noch Wissen mitnehmen. Rotwein hinterlässt nicht immer Flecken. Erdnuss-Käse-Flips sind überhaupt nichts für mich. Mit Lex Luthor kann ich nichts anfangen. Ich habe tolle Freunde.

Sonntag wurde ich dann zu nachtschlafender Zeit geweckt (*gääääähn*) und konnte dann vom Frühstück mehr oder weniger zum Mittagessen übergehen. Dann ging es zurück nach Greifswald, wieder zu Kinka. Wieder hatte ich ziemliches Glück bei "Phase 1o". Nebenbei haben wir "Ritter aus Leidenschaft" geschaut und ich hab genau das Gleiche gedacht, wie alle vor mir: "Was will er mit der Prinzessin? Die Schmiedin ist toll!" (Btw, Shawn Spencer? That was totally the wrong girl you had the date with, you moron!) Paul Bettany war göttlich, allerdings stehen ihm die Haare so kurz nicht.
Um zwei Uhr nachts ging es dann endlich los und zwischenzeitlich waren auch Isi und Alex eingetrudelt. Dank Isi (;)) gewann Slumdog Millionaire in allen Kategorien, in denen er nominiert war, während wir Schokofondue genossen.

Am nächsten Morgen ging es nach circa 2 1/2h Schlaf wieder hinaus in die Welt und ich möchte hiermit nochmal Isi danken, ohne die ich Kinkas Auftreten tatsächlich für einen Traum gehalten und komplett ignoriert hätte. Komischweise fühlte ich mich den Tag über nicht sonderlich müde und blieb sogar relativ lange wach. Mhhm.

Zeitsprung: 
Gestern hab ich mit Anja dann parallel Friday 13 gesehen. Bääääääääääääääääääääääääääh! Ist der Film eklig. Gruselig eher nicht (ha, schaut mal Der Maschinist, dann reden wir noch einmal über perfektionierten Grusel!), aber eklig. War also wohl doch ganz gut, dass ich ihn nicht im Kino geschaut habe. Jared dagegen war toll. Hände, Haare, Shirt, Jeans ... wenn Sam Winchester jetzt bitte, bitte, bitte mal so rumlaufen würde.

Zeitsprung:
Heute kam ich dann frisch geduscht und frohen Mutes die Treppe vom Wohnheim runter, um in die Bibliothek zu fahren und dann war mein Fahrrad nicht mehr da. Es war auch nicht im Fahrradkeller. Es wurde geklaut. *möööp* Ich war dann bei der Polizei (was auch in eine abstruse Geschichte ausartete, aber ich hab keinen Nerv mehr, das auch noch aufzuschreiben) und hab mir dann ein neues Fahrrad gekauft.
hope_calaris: (Supernatural - Big brother)
Yeah me! Ich habe es getan! Und es war soooo einfach! Und sooooo schnell! Nicht einmal eine Viertel Stunde! Und es ist toll! Und sieht gut aus! 


Ich bin stolz. Und nein, der ist nicht verbrannt ... das Licht fällt nur ungünstig. Er war lecker. Und sein Kumpel, der unter ihm liegt, war auch lecker.

Und Anja, ich werde mein bestes geben, damit du in zwei Wochen auch so leckere bekommst.

hope_calaris: (Default)
Ich habe zuviel gekocht ... im Ernst, wenn jemand von euch hungrig ist und nichts gegen Hackfleisch-Nudelauflauf hat, dann immer her! Das reicht noch für mindestens 3 Personen. Muss Conzi nachher fragen, ob sie was möchte.

Aber das ist gar nicht der Grund für meinen Eintrag, sondern das hier. Das hab ich nämlich vergessen zu erwähnen als ich über Irland geschrieben habe *facepalm*. Ich habe das beste Eis der Welt gegessen! Das war aber auch ein krasser Laden. Kaum steh ich drin hab ich schon einen Probierlöffel zwischen den Zähnen und meine Güte, hat das toll geschmeckt! Gewohnheitskind, das ich nunmal bin, hab ich mich trotzdem für Schokolade entschieden - aber nicht irgendein Schokoladeneis! Nein! Schokoladen-Sorbet! (War zwar schweineteuer, aber den Großteil davon hat Gocker bezahlt *knuddel*) Und wie göttlich das geschmeckt hat ... und ich dachte, Häagen Dazs' Schokoholic wäre der Gipfel der Gefühle - ich hatte ja keine Ahnung.

 



Profile

hope_calaris: (Default)
hope_calaris

December 2011

S M T W T F S
    123
45678 910
111213 1415 1617
181920 21222324
25262728293031

Syndicate

RSS Atom

Style Credit

Expand Cut Tags

No cut tags