hope_calaris: (Stock - Horizon)
Off to Ireland first thing tomorrow.

Will see you all again in 9 days!

*hugs you all*
hope_calaris: (Psych - Victory)
Today, I got my results for my semester at the UL (♥♥, how do I miss you, oilscoil), and apparently I didn't do that bad. I got an average score of 3.42 out of 4.oo. Yeah me.

The subject with the worst result is (surprise, surprise) "Irish", but at least I passed ... with a B3 ... which is 2- in our system. Somewhat ridiculous that this is still better than anything I ever got for my Religion term papers.

I got a B2 for "Irish Literary Revival" ... not exactly content with that, but it's okay.

The A2 in "Critical Practice" was kind of anticipated, because my tutor didn't seem very willingly to grant anybody an A1 ... well, I still got one for the "Romanticism" course he taught together with somebody else. It was by far the most difficult (from an academic viewpoint, Irish doesn't count here) and challenging course, for which I worked really, really hard, and I'm extremly surprised and satisfied that I did so well there.

And last but not least, "English as a Foreign Language", and my not-so-much-love, but-kinda-hate-relationship with my tutor which couldn't prevent me from getting an A1 here as well. Ha, take that, Fiona! 
hope_calaris: (Psych - tanzend)
Finals sind endlich vorbei! Wuhuuh!


True or false: that is the question )
hope_calaris: (Love Actually - Secretive)
Was ich heute getan habe:

# Essay für Romanticism & Sensibility beendet. Titel? "Four naked walls and a noble mass – ruins between transcendental and historical education". Klingt das nicht total, als ob ich Ahnung hatte? Yeah me. Wenn ich allerdings nie wieder was von Lady Morgan und dem wild irish girl höre ist es immer noch zu früh.
# hab mich für den Remix einer TOS-Folge fürs Reboot!verse angemeldet. Hab "The Conscience of the King" bekommen. Yeah me.
# [livejournal.com profile] khalaris hat geantwortet und wir fahren gemeinsam zur FedCon!!!! YEAH US! Ich freu mich auf den Spaß, denn wir hundertprozentig haben werden.
# hab angefangen für Irish Literary Revival zu lernen.
hope_calaris: (The Tribe - Angst)
Es ist nicht so, als ob ich Irland und Limerick und die UL nicht liebe - ich tue es. Ich hab eine wundervolle Zeit hier und Spaß und Freunde und so weiter, aber so im Moment? Ich wünschte ich wär zuhause. Im Wohnzimmer. Auf der Couch. Und gucke mit meiner Mutti sinnlose Telenovelas und bekomme Apfelsinen geschält. Und streite mich mit meinen Brüdern wer die Wäsche aufhängen muss. Und dann würden wir irgendeine Rateshow abends gucken und nie die Auflösung mitbekommen, weil alle durcheinander reden. Da wär ich jetzt gerne.

PS: Vögel sind nicht nur in Wolfen verrückt. Ich hab welche im Innenhof, die a) nicht weg sind, b) zwitschern und c) Paarungsgebalze um drei Uhr nachts vorführen. Wird es jetzt Frühling?
hope_calaris: (Psych - tanzend)
Es ist offiziell. Ich bin unmittelbare Zeugin eines noch nie dagewesenen Ereignisses. Der Pegel vom Shannon liegt über einen Meter höher als die bisherige Rekordflut und heute hat es wieder wie aus Eimern gegossen. Man kommt hier richtig was geboten für sein Geld.

Und nein, macht euch keine Sorgen. Ich wohne im ersten Stock. Der Deko-Deich von NanuNana hält und ich glaub nicht, dass der Shannon noch so weit steigt, dass er über den Deich geht. Außerdem kann ich schwimmen und hab Kekse. Vielleicht komm ich demnächst nicht mehr zur Uni, aber wir haben sowieso keinen Unterricht mehr und es stehen nur noch die Prüfungen an. Wo ist nur die Zeit hingekommen?

Und weil ich mein lj in letzter Zeit erwas vernachlässig habe, kommt hier der Rundumschlag.

Gestern war Thanksgiving und weil das International Education Office ja vor allem für Amis (und mich; I feel special) zuständig ist, gab es ein kostenloses Thanksiving Dinner in der Sports Bar.

Photobucket
So sah es aus. Ham & Stuffed Turkey with Mashed Potatoes and Peacan Pie. Der Kuchen bestand praktisch nur aus Zucker.

Photobucket
Wie der hier. Aber den gab es erst abends, als ich bei den Mädels zum alternativen Thanksgiving Dinner war. Es gab selbstgemachte Burger und diesen Tripple-Schokokuchen (Schokoteig mit Schokostückchen und Mel und ich haben dann noch Schoko-Frosting drauf verteilt.)

Photobucket
Auf den Weg zu den Mädels hab ich noch das Foto gemacht. Man kann ja über die Flut sagen was man will, aber hübsche Fotomotive gibt sie schon her.

Photobucket
Das Bild ist mir heute untergekommen. Ist es nicht putzig? Ich bin mir sicher, irgendwer hat sich schon irgendwas dabei gedacht. Bestimmt sind sie magisch und werden uns alle vor der Sintflut retten.

Photobucket
Solche Schilder bekommt man relativ häufig zu sehen.

Photobucket
Der Kreisel ist seit Anfang der Woche überflutet. Und es wird immer nur schlimmer, allerdings weiß ich beim besten Willen nicht, wie das Wasser dahin gekommen ist. Mysteriös. Jedenfalls versuchen die Iren ihr bestes ihn zu retten, denn soweit ich informiert bin, ist dass die einzige Zufahrt zum Nordcampus, aka wo ich wohne.

Photobucket
Eigentlich ganz idyllisch, nicht? Allerdings liegt der Shannon eigentlich hinter der Baumlinie.

Photobucket
Ich kann mich düster entsinnen, diese Treppe schon einmal lang gegangen zu sein ... also bis zum Ende. Übrigens war der Moment der Aufnahme des Fotos auch der, in dem es wieder angefangen hat zu regnen.

PhotobucketPhotobucket
Das linke Bild wurde Anfang der Woche aufgenommen, das rechte heute. Jetzt weiß ich, warum uns das Health Science Building grade absäuft.

Und damit wir mit was Nettem enden ... ich war gestern bei einem großartigen Lunchtime-Gospelkonzert und will euch die tolle Musik und das wohl hässlichste Hemd der Weltgeschichte nicht vorenthalten.
hope_calaris: (Pinguine)
Solche Sätze hört man doch gerne, nicht?

"Highest water level on record."

"Even worse than 1999."

"Will rise even more."

"More rain will fall during the night."

"Especially at risk is also Plassey, where the University of Limerick is located."


Ich fühl mich langsam einer bedrohten Spezies zugehörig. Zumal der Kreisel, der über die Brücke zu mir führt inzwischen unter Wasser steht. Ich weiß nicht, wie das Wasser da hingekommen ist, aber es scheint zu steigen. Jedenfalls war er mehr unter Wasser als ich zurück zu mir gelaufen bin. Die Fußgängerbrücke neben der Universitätsbrücke ist jetzt auch gesperrt.
hope_calaris: (Big Bang - Sarcasm)
Do you remember that entry in which I stated that the Irish people will never ever take over the world? Well, they also will never ever win the prize for best crisis managment.

Maybe you've heard about the flooding that's going on in Great Britain and Ireland as well. Well, flooding is kind of an understatement. Biblical revenge of God or "Woah, it's never been that bad before" (courtesy of my dormmate) or "worst flooding to hit the country in several decades" (Irish Times) seems more fitting. Cork City is flooded, its university closed for a week, Co. Galway seems to become the next best thing in diving and I want a canoe and a rubber duck like right now.

Thing is, it's going to get worse. More rain. More water. More flooding.

Here some examples of my oh-so-thrilling time in Luimneach right now.

Photobucket
I predict this bridge to be gone by next monday, if nothing short of a miracle happens. The water has already risen to the underside of the bridge since this picture was taken.

Photobucket
That was taken on the weekend. By now the water has reached the grassland on the left side and flooded everything.

Photobucket
That picture was taken in the beginning of September. Everything is shiny and new and do you see how much space is between the levee and the river (there was a pathway, for God's sake)?

Photobucket
That pictures was taken a few minutes ago (no pathway anymore).

Today, I finally saw a car loaded with sandbags. But I have no idea where they brought these. Not to our levees, that's for sure. Instead, they shut down the water supply of Thomond Village. Yep. A whole student town withtout any water till at least tomorrow morning. I'm thankful that I showered today morning.

Also, what are they thinking???? Is that their emergency plan?? Leave the students without water till they leave the village on their own so they don't need to call it an evacuation? Our village is threatened by water from all sides! We have the Shannon in front, next to the street on the right, behind the parking lot and on the leftwe have the sidearm of the Shannon.

And who in his right mind builds a village next to the Shannon and doesn't think of the likely floodings??? I get that this is the worst flooding in like years, but surely somebody thought something like this: "Hmmhh, Shannon, next to the village ... woah ... don't you think we should make the levees higher or build the village, like, a few hundred meters away?" ... oh, I know it, he was met by the typical Irish attitude "Relax and enjoy the view of the river! Everything will work out!"

I love Ireland, I love the Irish people, I really do ... they just drive me crazy sometimes.
hope_calaris: (Pinguin - Wee)
Das kommt dabei raus wenn wir Mädels Revival-Halloween feiern und zu viel Sprinkles und Frosting haben ...

Photobucket

Alle, trefft Badass!Cowboy!Penguin!Christian! ... Er lag mir danach schwer im Magen.

---

Ich freu mich außerdem total auf meine Familie, die nächste Woche Donnerstag hier aufschlägt. Ich habe grad ein bisschen Heimweh und kann es kaum erwarten alle zu knuddeln.
hope_calaris: (Psych - Boneless)
So today was the day of bittersweet success.

We got our essay for EFL back and I got an A1, which is basically the best you can get and means "First Honours". I knew that thing was good (and thanks to Cate for looking it over), but the teacher's grading style is kinda weird. For once, I don't think that Julia's and Melanie's essays deserved the grading they got (they were much better than that) and how does she grade something like vocabulary "only" "good" when I wrote stuff like "amenities" and "barest neccessities" down? Half of our class doesn't even know what that means! What does she expect? I don't get it.

Well, after class I went to her and wanted to ask about how to improve my vocabulary ... I didn't even get to that point, because she more or less told me my pronunciation and intonation is a shame for somebody with my level of English skills. Woah. That one threw me for a loop. I mean, I know that I have to work on it (which is why I'm here, right?), I just didn't think I'm that bad. She told me that I sound completely German and my intonation is so bad that I always sound bored. I nearly started crying in front of her.

But you know what, Lady ... you wanna know why I sounded bored in the two sentences you heard me utter in your class? Because I was bored. I learn near to nothing in your class. Mostly, it's a waste of time. The teacher suggested I should go to the Language Research Area (LRA) and pick up some pronunciation books. Maybe I could ask her if I can do that during the EFL class? Since she knows I'm doing fine in every other skills area she should let me go ... arrghh. It's not that I don't think she's being mean on purpose, it's just that we barely speak in EFL and the few times she heard me I was either not putting any effort into it (yes, I know, shame on me ... but you try not being bored to death while filling in gaps in five seconds when most of the class needs ten minutes for it) or I actually knew I had screwed up that word (like saying "chop" instead of "job" ... of course she was standing right next to me in that moment *headdesk*). I'm going to "Let's chat English" every Friday to improve my speaking skills, for God's sake! I'm the only German I know of that went to the Oral Assessment and I specifically asked my tutor there to pay attention to my pronunciation. Only my pronunciation, nothing else. He listened to me for forty minutes and he actually said I'm quite good, specifically with my intonation! I don't get it ... I will talk to him on Friday again to see what's up with that.

Conclusion: And if that's the only motivation not to sleep in EFL, I will show that lady that I can improve my pronunciation and intonation.

hope_calaris: (Psych - Boneless)
Wuhuuh! My first essay (of three due next week. See, I started early!) is finally finished! I feel like my brain is leaking out of my ears, but ... whatever. 1.581 words about Blake and his view on childhood in "Songs of Innocence and Experience" and the only thing left to do is Claire proofreading it and me handing it in. It's the longest essay I had to write so far (all the other ones are only 1.ooo - 1.2oo words long) and by far the hardest to write. Even Claire noticed. :( And no, sweetie, it's okay to be honest. I've just reached the point where I expect better from myself. I hope I did better with the second part of it.

You wanna know my conclusion for my whole essay? Sure you do:

However, childhood can be carefree only if adults allow it. It is the influence of the adults and their so-called morals that makes a happy childhood in Blake’s Songs of Innocence and Experience nearly impossible. The adults are the ones who threaten the innocent state of the children, because they try to guide them morally and end up corrupting them instead. The adults sell their children and let them burn without offering any resistance. In the end, it is the morally wrongful actions of the adults that leads children into a world full with sin and without joy.

Please keep in mind that this is Blake's view, not my own. ;)

Tomorrow I'm off starting to write my second essay. I'm not yet sure for which class, Irish Literary Revival or Critical Practice, but I'll see ...

hope_calaris: (Robin - Hand)
Extra für Mutti! Und weil ich zu faul bin, heute noch Bilder hochzuladen.

hope_calaris: (Stock - Touch the sky)
Ich hab ja so ne tolle Kamera, mit der kann ich auch Videos machen ...


hope_calaris: (Psych - tanzend)
Melanie, Julia und ich waren heute beim Table Quiz für den guten Zweck (ein Hospiz) ... an dieser Stelle möchte ich anmerken, dass wir im Nachteil waren, weil unsere vierte Frau im letzten Moment krank gemacht hat ... wir waren also nur zu dritt (wir haben uns "The Penguins" genannt), obwohl bei einem Table Quiz pro Tisch normalerweise immer vier mitmachen. Aber sowas hält uns ja nicht auf, unser nicht vorhandendes Wissen nicht auf Papier zu bringen :D Es war herrlich. Was hab ich ne Ahnung wie das kleinste County in Irland heißt oder wer zuerst die Fußballweltmeisterschaft gewonnen hat (ersteres hab ich nicht verstanden, zweiteres war Uruguay ... das hatte ich schonmal gelesen) und ja, die falsche Antwort auf die Frage nach der Anzahl der Beinen der Schmetterlinge geht auf meine Kappe (es sind 6, der Vollständigkeit halber), dafür hab ich mit dem richtig geratenen Wissen wie die Flagge von Costa Rica aussieht gepunktet.

Wie gesagt, ich hatte Spaß.

Und das Beste? Wir haben sogar was gewonnen. Zwar nicht den ersten ... oder den zweiten ... oder den dritten Platz ... aber dafür was für den letzten! HA! Das muss man erst einmal hinkriegen! Die Luschen im Mittelfeld haben nämlich gar nix bekommen. GAR NIX. Wir  hingegen wurden mit einem Freigetränk bedacht. Das muss uns erst mal einer nachmachen ... fürs Nichtswissen nochwas kriegen. Muwaaahaa.


Photobucket
Das sind die glücklichen Gewinner, wenn man andersrum zählt. Julia, ich und Melanie (v.l.n.r.)

Aber das war noch nicht der wirklich spektakuläre Teil des Abends, nein, der war, dass ich getanzt hab. Jawohl. Ich. Getanzt. Freiwillig. Aber ich konnte den Black Eyed Peas einfach nicht widerstehen, dieses Lied weckt den Rythmus (oder das, was dafür durchgeht) in mir. Und ich hatte Spaß. Hab jetzt zwar ein Pfeifen im Ohr und leichte Kopfschmerzen, aber was soll's. Es war toll.

Fazit: Nächsten Montag probieren wir es wahrscheinlich bei einem anderen Table Quiz (dann nennen wir uns "The Cooking Pinguins") - dieses Mal über Film und Fernsehen ... was man wohl für den ersten Platz bekommt?

hope_calaris: (Leverage - Punch somebody)
Ich bin heute um acht aufgestanden ... besser, ich habe mich aus dem Bett gequält, mich angezogen, schlaftrunken angefangen meinen Rucksack zu packen und nehme mein Handy in die Hand ... was sehe ich da? Eine SMS. Paintball ist erst nächstes Wochenende, weil das Wetter so schlecht ist.

*gnargel*

Dabei ist das nur leichter irischer Landregen. Was haben die erwartet? Sonnenschein? Das ist Irland, Leute! Und wir haben Oktober - das wird nimmer besser!

*gnargel*

Jetzt bin ich also wach. Seit um Acht. An einem Sonntag.

*gnargel*

Okay, ich hab den Wink verstanden. Ich schreib ja schon an dem Essay für "English as a Foreign Language" (EFL).

PS: Next week, I'm gonna kick somebody's butt ...
PPS: Now I have more time to watch Christian Kane punch other people - maybe I learn something useful for next weekend.
hope_calaris: (Stock - Curious)
Dia duit.
Dia is muire duit.
Conas ata tú?
Go raibh maith agat. Tá mé go breá/maith/cuiseach/ceart go leor/measartha. Agus tú fein?
Níl me go breá/ Táim hainnis. Cad is ainm duit?
Is mé Christine. Agus tú?
Hannah is ainm dom. Seo í Rahel. Seo é Padraig.
Carb as duit?
Is as An Ghermáin mé.

---

Hello.
Hello.
How are you?
Thank you, I'm good/good/mediocre/okay/alright. And you?
I'm not good/I'm awful. What's your name?
I'm Christine. And you?
My name is Hannah. This is Rahel. This is Padraig.
Where are you from?
I'm from Germany.
hope_calaris: (Star Trek - Hypospray)
Bin wieder aus Cork zurück ... wusstet ihr, dass Cork offenbar auf mehr als sieben Hügeln gebaut wurde? Bin ich froh, dass ich nicht dort studiere. In Limerick seh ich die Berge immer nur aus der Ferne - genauso sollte es auch sein.
Cork an sich ist trotzdem ganz schön und ich hätte es vermutlich noch mehr genießen können, hätte mir nicht das ganze Wochenende alles weh getan. Ich glaube auch, ich habe Fieber. Bekomm ich jetzt ein Märchen vorgelesen, Mutti?
hope_calaris: (Stock - Getreidefeld)
Mein letzter Eintrag ist schon eine Weile her, aber irgendwie kommt man hier zu nix mit der Uni und den Freunden und zum Essen treffen und Essays schreiben und Bücher lesen und Spazieren gehen und Einkaufen und ... naja ...

# war in Galway, Bericht dazu sobald ich Zeit habe
# fahre dieses Wochenende nach Cork
# hab mir heute die Hand verbrüht, war beim Student Health Center und bis auf das Jucken geht's mir gut
# war grad mit Julia und ihrem Freund in der Stadt bei Tesco
# hab jetzt endlich ordentliches Schokoladeneis
# Episode review of incoherence folgt, sobald ich a) Zeit habe und b) Dean und Castiel nicht mehr den Hals umdrehen will ... kann also ne Weile dauern
# wurde gestern von meiner Hausparty von Julia und ihrem Freund gerettet - dankeschön
# hab eine Language-Tandem-Partnerin gefunden
# werd einer Amerikanerin Deutsch-Nachhilfe geben
# war heute beim English Chat - wir sind nur zu dritt, man kommt also endlich mal zum Reden.
# hab mich für nen Oral Assessment angemeldet
# hab mir die neue John Barrowman-Biografie gekauft
hope_calaris: (Stock - Panda)
So, Tag war lang und ich hab üble Kopfschmerzen, deswegen hier nur ein kleiner Zwischenbericht:

# Fahre am Wochende mit der UL International Society nach Galway. Drückt die Daumen, dass das Wetter entweder besser wird oder sich zumindest so hält.
# War heute bei Aldi einkaufen ... einmal und nie wieder. Der Weg ist zum Laufen mit Einkauf einfach zu weit. Werd demnächst wohl den Bus zu Lidl nehmen. Drückt die Daumen, dass die da meine Lieblingsschokolade haben, mein Vorrat geht nämlich langsam zu neige.
# Hab meinen Stundenplan endlich fertig.
# War heute beim Bogenschießen. *squish* Ich liebe es immer noch und wenn ich mich konzentriere, dann treff ich sogar ins Gelbe.

PS: "Dia duit!" ist die irische Begrüßung und bedeutet so viel wie "Gott sei mit dir". Die Antwort auf diese Begrüßung gibt es beim nächsten Eintrag, so lange könnt ihr schonmal üben.
PPS: "Duit" spricht man [dit] aus.
PPPS: Go raibh maith agat, Gocker, für die gescannten Seiten! Die Bildung dankt ebenfalls!
 
hope_calaris: (Stolz & Vorurteil)
Sonnenschein! Jahaaa ... echter, nicht eingebildeter Sonnenschein! Und das schon die letzten paar Tage! Ich war freiwillig spazieren! Ich! Alleine! (zumindest Freitag, Samstag war ich mit Melanie und Julia unterwegs) Über eine Stunde! Und gestern gab es zur Belohnung (und nach 2 1/2h) Eis! Und jetzt hör ich auf mit den Ausrufezeichen und zeige euch Photos.

Das ist der Eingang zur Universität, fotografiert als wir gerade von Aldi wiederkommen (dort gab es das Belohnungseis). Das gab es ebenfalls auf dem Rückweg von Aldi zu sehen.

Das ist die Brücke, über die ich jeden Tag laufe und mein Herz schlägt jedes Mal schneller, wenn ich da hinten die Berge sehe. Ja, Irland macht mich komisch ... ich geh spazieren und mag Berge. Das ist noch eine Brücke gleich bei mir um die Ecke. Man möge die zwei jungen Kerle im Wasser beachten. *brrr* Es war zwar warm, aber nicht so warm. Zumal der Shannon voll mit Wasserpflanzen ist. Ich bin am Freitag also über diese Brücke gelaufen und habe dann diese Ruine gesehen. Durch dieses Loch bin ich dann durchgeklettert um sie mir genauer anzuschauen. Ich bin noch weiter gelaufen und hab mehr gesehen ... aber ich will euch nicht mit Bildern von grünen Landschaften langweilen ... zum Abschluss aber noch diesen wunderschönen Sonnenuntergang, diesen Gang von dem ich nicht weiß wo er hinführt, tolle Werbung in der Bibliothek und auf Wunsch eines einzelnen Herren ein unscharfes, aber nichtdestsotrotz sehr süßes Bild.

Profile

hope_calaris: (Default)
hope_calaris

December 2011

S M T W T F S
    123
45678 910
111213 1415 1617
181920 21222324
25262728293031

Syndicate

RSS Atom

Style Credit

Expand Cut Tags

No cut tags